Relegation zur Verbandsliga: SC Obersprockhövel - VfB Fichte Bielefeld 3:4 (2:2) n.E.

30.05.2019 | mkorsakov

»Nie mehr Landesliga, nie mehr, nie mehr!« Also zumindest bis zum Ende der Saison 2019/20 kann der Support von VfB Fichte obiges anstimmen, ohne falsch zu liegen.
Nachdem die Saison ›nur‹ als zweiter abgeschlossen wurde, durften o.g. Teams nachsitzen und den letzten Verbandsliga-Aufsteiger ausklöppeln. Die Regel scheint zu sagen: finde einen (ligaähnlichen) Platz irgendwo in der geografischen Mitte der beiden Kontrahenten und schick die Fans möglichst frühzeitig nach Ende der Saison dorthin.

Gesagt, getan, das Match wurde in Werl-Knüste angesetzt, die betroffenen Vereinsfarben pilgerten in geringer dreistelliger Zahl dorthin und durften nach 120 Minuten ein 2:2 aushalten.

Das anschließende Elfmeterschießen entschied der VfB Fichte dank eines früh gehaltenen und eines zuletzt verschossenen Elfers der Sprockhövels für sich, die Party kannte keine Grenzen mehr und die »Nie mehr!«-Sangeszeilen hallten übers Feld.

Für die nächste Verbandsliga*-Saison wünsche ich mir einen nervenschonenderen Verlauf, gerne dürft Ihr mit drölf Punkten Vorsprung aufsteigen oder mit ebensovielen *nicht absteigen …

Trotzalledem wird sich Team Restpiraten wahrscheinlich eher auswärz in Münster oder Umland einfinden, denn regelmäßig im Bielefelder Osten aufzulaufen; man hat ja auch noch den eigenen Verein zu supporten undsoweiterundsofort.

Glückwunsch nochmals an GrünWeißRot und Forza VfB!

Kommentare

  1. Immer ein Fest mit den RestVestpiraten.
    Danke!
    Fichte Tanne Nadelholz !!!

    — Fichte99 | 30.05.2019 21:29