Suryoye Paderborn - VfB Fichte Bielefeld 1:4 (1:1)

28.11.2016 | mkorsakov

Während der FC sich auswärz mal wieder (seufz) langmachen lässt, begeb ich mich auf die mindestens doppelt so lange Auswärzfahrt gen Paderborn, um die Genossen des VfB Fichte mal wieder zu sehen. Und siehe da: stehen derer fünfe bei Ankunft auf dem Parkplatz, relativ großes Juhu und Oho ob der Vestpiraten-Anwesenheit (im Alter erkennt man die Leute halt nich mehr so gut …) und dann ab auf den Kunstrasenground (schauder).
Kassiert wird im Vorbeigehen (kennt Vestpirat noch aus Lüdinghausen, remember?) per Klingelbeutel, getrunken wird Chromebacher, was einen schonmal erfreut (für den Wursttest, werte Mitpiraten, müßt Ihr die Fichte-Jungs anfragen. Soll aber wohl ganz ok gewesen sein, das Catering).

Erste zarte Tippversuche (»joa, so fünf Stück wärn schon nich schlecht« »Erster gegen Letzter, was kann da schon schiefgehen?!« etc.) machen die Runde und werden in der 31. Minute jäh getrübt, als Suryoye in Führung geht.
So hammer aber nich gewettet!
Ergo: sechs Minuten später das 1:1 und so geht’s auch in die Pause.

»Für den Tabellenstand müßte aber noch mehr kommen!« denkt man sich für Halbzeit zwei, welche augenfreundlich auf das Tor näher zum eigenen Standort gespielt wird. Und das soll sich lohnen: innerhalb von sechs (!) Minuten drei Hütten, schwupps ist der 4:1 Auswärzsieg in der Tasche, die Fichten jubeln Tanne & Nudelholz und man selbst sucht per Bus und pedes den arschkalten Weg zurück zum Paderer Hauptbahnhof.

Weiter so, VfB aus Fichte, auch in der kalten Jahreszeit, und man sieht sich im nächsten Jahr bei Euren Awaymatches in der Vestischen Nachbarschaft!

Kommentare

  1. Moinsen,
    dat sind ja erfreuliche Nachrichten aus dem Bielefelder Osten (bzw. Paderborn).
    5 Genossen, 5 Tore und mal ein Sieg für die richtige Mannschaft, hab ich ja schon ewig nich mehr von gehört geschweige denn gesehen.
    Zu den Awaymatches im Vestischen Umland schaffen wir es bestimmt ma mit 1-2 Piraten (kannst mir ja mal die Termine zukommen lassen, zwecks Termin findung).
    Zu einer Fahrt in den Osten der Stadt die es nicht gibt würde ich aber auch nich nein sagen (sofern noch Mitfahrer und die Temperaturen nich im Einstelligen Bereich liegen.

    ALLEZ
    Urmel

    — urmel | 29.11.2016 11:43